01/2023 DLK Tragehilfe Rettungsdienst

Der erste Einsatz des Jahres führte uns zusammen mit der Feuerwehr Winkel zur Unterstützung des Rettungsdienstes. Mittels unserer Drehleiter wurde der Patient aus dem Gebäude verbracht und wieder an den Rettungsdienst übergeben.

63/2022 DLK Person droht zu springen

Heute Nachmittag wurden wir mit unserer Drehleiter, der Feuerwehr Rüdesheim und der Höhenrettungsgruppe des Rheingau-Taunus-Kreis zu einem Sprungversuch alarmiert. Die Person konnte durch die örtlichen Kräfte gesichert werden und wir konnten die Anfahrt abbrechen.

61/2022 Türöffnung

Zur Mittagszeit wurden wir zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst alarmiert. In einer Wohnung war eine Person gestürzt und konnte nicht mehr selbstständig die Tür öffnen. Die Tür wurde durch uns für den Rettungsdienst geöffnet.

59/2022 Türöffnung

Wir wurden zusammen mit dem Rettungsdienst zu einer Person in einer verschlossenen Wohnung alarmiert. Die Wohnungstür wurde durch uns geöffnet und dem Rettungsdienst der Zugang zur Wohnung ermöglicht.

57/2022 Ausgelöste Brandmeldeanlage

Am Nachmittag wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Diese löste durch eine chemische Reaktion und der daraus resultierenden Rauchentwicklung aus. Durch einen Trupp unter Atemschutz wurde der Stoff gesichert und das Gebäude belüftet. Weitere Infos sind dem Pressebericht 26/2022 der Feuerwehr der Stadt Oestrich-Winkel unter News zu entnehmen.

55/2022 GABC-Zug

Heute morgen wurde ein Teil unserer Mannschaft im Rahmen des GABC-Zuges nach Eltville zu einem Stoffaustritt an einem Kesselwagon alarmiert. Unsere Kräfte konnten nach einem Aufenthalt im Bereitstellungsraum wieder einrücken.

51/2022 Unterstützung Rettungsdienst

Am Abend wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Mittels der Drehleiter wurde der Patient aus der Wohnung zum Rettungswagen verbracht.

46/2022 Hausboot droht zu sinken

Am Nachmittag wurden wir zusammen mit weiteren Feuerwehren, sowie der DLRG Rheingau zu einem zu sinken drohenden Hausboot alarmiert. Wir unterstützten mit technischem Gerät. Weitere Infos sind der Presseinformation 18/2022 der Feuerwehr der Stadt Oestrich-Winkel unter News zu entnehmen.

43/2022 Tierrettung Hund in Schacht

Der zweite gestrige Einsatz führte uns in ein Gasthaus, in dem ein Hund in einen bis zu 5 Meter tiefen Schacht gestürzt war. Der Hund wurde durch uns gerettet. Weitere Infos sind der Presseinformation 17/2022 der Feuerwehr der Stadt Oestrich-Winkel unter News zu entnehmen.

41/2022 Seilbahnrettung

Am Abend wurde unsere Drehleiter, sowie der Mannschaftstransportwagen nach Rüdesheim zur dortigen Seilbahn alarmiert. Hier kam es zu einem technischen Defekt, der zu einem Totalausfall der Seilbahn führte. Durch uns wurden insgesamt 4 Personen über die Drehleiter aus den Fahrgondeln gerettet und mehrere Personen betreut. Insgesamt wurden 41 Personen durch die Rheingauer Feuerwehren gerettet.